09.07.2016 Nasslöschbewerb in Frastanz

Unter besten wetterlichen Bedingungen zum Nasslöschbewerb in Frastanz konnten besser nicht sein. Hoch motiviert startete unser Gruppe 1 am Samstag morgen bereits um 07.19 Uhr. Die zeitliche Vorgaben wurden erfolgreich eingehalten, jedoch haben die Bewerter ein paar Fehler entdeckt. Ähnlich erging es am Nachmittag der Gruppe 2 welche noch mehr mit den Bewertern haderte. Schlussendlich wurden untereinander die Ziele für 2017 nochmals neu ausdiskutiert und es konnte der Tag dennoch für alle passend abgeschlossen werden.
Ergebnis:
Gruppe 01, Zeit: 71,11, Fehlerpunkte 25
Gruppe 02, Zeit: 70,00, Fehlerpunkte 30

Ergebnisliste Nasslöschbewerb Frastanz

Am darauffolgenden Sonntag war der Festumzug in Frastanz. Die Spuren des ausgiebigen Vortages waren nun erkennbar, dennoch waren wir zahlenmässig gut vertreten. Bei fast schon zu warmen Temperaturen und mit eigens aus unserem Dorf mitgebrachten Marketender-Damen wurde zum Festzelt marschiert und unser Fähnrich Paul beim Fahneneinzug lautstark gefeiert!

Straßenhock 2016

Am vergangen Samstag dem 11.Juni fand der alljährliche Dorfhock von Nofels beim Gerätehaus statt. Trotz den etwas „nässlichen“ Wetterbedingungen hielt es nur wenige davon ab sich das Fest entgehen zu lassen und so füllte sich das Gelände wieder einmal vollständig mit tollen Gästen die bis in die Morgenstunden feierten. Auch die Fußball-EM kam nicht zu kurz und wurde auf zwei Bildflächen übertragt, so das alle Fußball-Begeisterten mitfiebern konnten. Wir bedanken uns herzlich bei allen Besuchern für den schönen und langen Festabend in Nofels und freuen uns schon auf das nächste Jahr beim Straßenhock 2017 mit der ein oder anderen Überraschung!

Fotos vom Hock finden sie Hier!

Bericht vol.at!

Ausflug nach Tettnang in Deutschland

Am Samstag den 10. September um 8:00 Uhr starten wir unseren eintägigen Ausflug in die historische Kleinstadt Tettnang. Dort besuchen wir unter anderem das „„Neue Schloss Montfort-Tettnang“, das Hopfenmuseum und die Brauereiwerkstätte.
Danach werden wir im Gasthaus „Max und Moritz “  zu Abend Essen, wo zugleich das hauseigene Oktoberfest im Restaurant stattfindet, und wo man dann den Tag ausklingen lassen wird.

Vielen Dank an die Organisatoren Ewald und Peter!

Dachstuhlbrand am Sonntagabend

IMG_1336Am Sonntagabend wurde ein Großaufgebot der Feldkircher Feuerwehren zu einem Dachstuhlbrand nach Gisingen gerufen. Ein Zimmer im 1. OG stand in Brand. Die erstausrückende Feuerwehr Gisingen konnte zu Beginn ein Ausbreiten rasch verhindern und durch das schnelle eingreifen den Brand frühzeitig unter Kontrolle bringen. Die Nofler Feuerwehr war mit 2 Atemschutztrupps im Innenangriff und erstellte eine Zubringerleitung von der nahegelegenen Nafla. Die Feuerwehr Feldkirch-Stadt war mit der Drehleiter vor Ort und bewerkstellig die Arbeiten auf dem Dach. Auch die Feuerwehr Altenstadt war ebenfalls mit Fahrzeug und Mannschaft dabei – gesamt waren somit 4 Feuerwehren mit ca. 12 Fahrzeugen und 80 Mann beim Einsatz beschäftigt

Einsatzfotos.

Details

Bericht auf vol.at !

 

Einsätze am Samstag 15. Mai

IMG-20160514-WA0006Zu unserem Glück hatte uns der „Unwetter-Samstag“ nur leicht getroffen.
Gesamt hatten wir zwei Einsätze am Vormittag. Zum ersten Einsatz wurden wir über die RFL
zum Wolfgangsbach gerufen, um eine Verklausung zu entfernen. Angesammeltes Laub und Äste konnten
entfernt werden.
Der zweite Einsatz kam direkt mit einem Anruf zu uns ins Feuerwehrhaus. Bei einem Kameraden unserer Wehr
sammelte sich in einem Teil im Kellergeschoß knappe 10cm Wasser an. Das Wasser wurde kurz vor Mittag mittels Pumpe und Nasssauger wieder ins Freie befördert und man konnte einen größeren Sachschaden verhindern.

Leider wurden nicht alle Ortschaften so verschont wie bei uns!IMG-20160514-WA0000
Alle Details finden Sie auf einem Beitrag auf vol.at

 

KDOF Probe mit der FW Feldkirch-Stadt

Am Montag dem 02. Mai durften wir gemeinsam mit der Feuerwehr Feldkirch beim Hotel Montfort eine Probe ausüben.
Wir unterstützten die FW Feldkirch mit unserer Schwerpunkt Aufgabe im Löschkreis als Einsatzleitung.

Annahme war ein Brand in der Tiefgarage, mehrere verletzte Personen im ganzen Gebäude waren zu Retten,
sowie gefährliche Objekte wurden in Sicherheit gebracht, durch die Größe des Objekts und die Gefahren dahinter waren
mehrere Abklärungen über die Einsatzleitung mit anderen Rettungsorganisationen und Spezialisten von Nöten.

Wir waren mit gesamt vier Männern vor Ort und unterstützten dabei den Einsatzleiter und die Gruppenkommandanten.

Geschicklichkeitsfahren in Altach

DSC_3216Am vergangenem Samstag veranstalte die Feuerwehr Altach das alljährliche Geschicklichkeitsfahren für Einsatzfahrer der Feuerwehren Vorarlbergs.

Dabei ging es wieder darum, so viel wie nur mögliche Punkte in verschieden Disziplinen mit dem jeweiligen Fahrzeug zu meistern. Zwei unserer Fahrer, darunter Hartl Roman und Hennig Sebastian stellten sich den Disziplinen und erreichten dabei den hervorragenden 4. und 22. Platz in der Einzelwertung über 5,5 Tonnen.DSC_3302

 

 

 

Weiter Bilder und Beiträge:

Feuerwehr Altach
vol.at

Ranglisten:

Einzelwertung Unter 5,5t
Einzelwertung Über 5,5t
Gruppenwertung Unter 5,5t
Gruppenwertung Über 5,5t

02.04.2016 – Funkleistungsabzeichen in Silber

WP_20160402_16_38_44_ProAm Samstag früh startete unser David Stark in den Wettbewerb zum Funkleistungsabzeichen in Silber. Als einziger Nofler konnte er sich mit Kameraden aus anderen Wehren bestens auf den Wettbewerb vorbereiten und so konnte das erlernte Wissen optimal eingesetzt werden. Mit 296 Punkten von 300 möglichen belegt David den 7. Rang! Eine tolle Leistung von David! Gratulation!

Rangliste

Nachwuchs 2016

Der Nachwuchs ist gerade in der heutigen Zeit eine der wichtigsten Aufgaben der Feuerwehren im Land. Die Feuerwehr Nofels darf sich heuer über drei junge Probefeuerwehrmänner freuen, die Anfang März Ihr Probejahr bei uns gestartet haben.

In diesem Probejahr kommen nicht nur die üblichen Vollproben und Jugendabende intern der Feuerwehr auf Sie zu, sondern ebenso die externe Jugendausbildung im Löschkreis und vielleicht auch schon an der Landesfeuerwehrschule.

Wir wünschen allen Drei einen guten Start und vor allem viel Spaß bei Uns und im Feuerwehrwesen!